Newsletter - Anmeldung


Kontakt

Bitte um Rückruf

Experten-Hotline

  • Windjammer unter weißen Segeln

    Windjammer unter weißen Segeln

 
NEUE SEGELKREUZFAHRT-SUCHE

Finden Sie hier Ihren passenden Windjammer / Großsegler




Deshalb mit Windjammer

  • Große Hafenauswahl
  • Kleine Schiffe
  • Totale Entspannung
  • Genießen rund um die Uhr
  • Sehr individuell
  • Gehobenes Ambiente
  • Echte Segelträume

MEIN TIPP im Hafen Marseille

Liane Jurke

Mein Ausflugstipp Aix en Provence. Flanieren Sie durch die prachtvollen Alleen. Renovierte Fassaden, historische Brunnen, Reichtum und Eleganz verleihen Aix viel Flair.

UNSERE BESTBUY-GARANTIE

Wir garantieren den besten Preis.

Hier können Sie beruhigt buchen. Für Ihre Buchung garantieren wir ...

... Ihnen den besten Preis im deutschen Internet!

Das bedeutet: Haben Sie bei uns eine Reise gebucht, die Sie am gleichen Buchungstag bei identischer Leistung und identischem Veranstalter über ein anderes Online-Reisebüro zu einem günstigeren Preis hätten buchen können, so erstatten wir Ihnen die Differenz.

Identisch sein müssen dabei Personenzahl, Reiseziel, Veranstalter, Reisetermin, Reiseart, Unterkunft, Verpflegungsart, Airline und Flugroute.

Wenden Sie sich hierfür bitte per E-Mail an kreuzfahrten@schoene-reisen.de und wir prüfen schnellstmöglich Ihr Anliegen und informieren Sie über die nächsten Schritte.

Ausgeschlossen von dieser Garantie sind allerdings kurzfristige Preissenkungen durch den Veranstalter nach Ihrer Buchung sowie unrechtmäßig gewährte Rabatte.

Ihr Team von SCHOENE-REISEN

UNSER BONUSSYSTEM

Bonuspunkte für Ihre Segelkreuzfahrt! Für jede Buchung auf SCHOENE-REISEN.de/segelkreuzfahrten ...

... sammeln Sie Bonuspunkte mit der kostenlosen Kundenkarte. Und so funktioniert es:
Pro 1,- Euro Reisepreis erhalten Sie 1 Bonuspunkt (z.B. Reisepreis 1099,- Euro = 1099 Punkte).

Die Bonuspunkte können Sie bei Ihrer nächsten Reisebuchung hier oder auf dem Portal SCHOENE-REISEN.de wie folgt einlösen: 2000 Punkte = 20,- Euro; 3000 Punkte = 30,- Euro; 4000 Punkte = 40,- Euro; usw. Hinweis: Die Bonuspunkte werden auf den Preis der Kreuzfahrt berechnet, nicht auf die Anreise.

Die besten Marken für deine Segelkreuzfahrt

Sea Cloud 2 Segelkreuzfahrten Windjammer

Sea Cloud Cruises - unterwegs mit dem altesten Windjammer

Die Reederei Sea Cloud ist mit zwei Schiffen - der SEA CLOUD und der SEA CLOUD II - auf den Weltmeeren unterwegs. Die SEA CLOUD ist der älteste noch fahrende Windjammer. Der Luxus-Großsegler wurde bereits 1929 von dem Millionär Edward F. Hutton und seiner Frau Marjorie Merriweather Post in Auftrag geben mit dem Anspruch: Es sollte das prunkvollste Schiff werden, dass je gebaut wurde. Das Ergebnis: ein Schiff, auf dem sich die Creme de la Creme der Gesellschaft die Klinke in die Hand gab. Dem Vorbild entsprechend lieä Sea Cloud Cruises 70 Jahre später dann das Schwesterschiff SEA CLOUD II bauen. Auf der 110 Meter langen Segelyacht SEA CLOUD finden heute 64 Passagier und eine ebenso groäe Crew Platz. Highlight ist das Segelsetzen in Handarbeit, wofür allein 18 Matrosen bei der Takelage zupacken müssen. Das Schwesterschiff SEA CLOUD II bietet ebenfalls 5* Komfort und ist ein Schiff der Extraklasse. Angefangen bei den 47 großzügig ausgestatteten Kabinen und Suiten bis hin zur exquisiten Küche und dem rundumsorglosService hier bleiben keine Wünsche offen.

Star Clippers Segelkreuzfahrten Windjammer

Star Clippers - Segel setzen in Handarbeit

Das größte, reine Segelschiff der Welt fährt derzeit unter der Flagge der Reederei Star Clippers: die Royal Clipper. Mit einer Länge von 134 Metern darf sich der Windjammer sogar mit einem Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde zieren. Obwohl der Titel bald an die von Star Clippers in Auftrag gegebene noch größere Flying Clipper gehen wird, denn die soll dann eine Länge von 162 m haben.

Bis zu 227 Passagiere können an Bord des Windjammers eine Segelkreuzfahrt in gediegenem Luxus genießen. Tropical Bar, Piano Bar, Spa & Fitnessbereich, hochwertige Küche mit exotischen Köstlichkeiten. Es gibt keinen Luxuswunsch, der nicht auf den Star Clippers Schiffen erfüllt wird. Neben dem Royal Clipper kreuzen für Star Clippers auch noch die beiden kleineren Schiffe Star Flyer und Star Clipper die sieben Weltmeere.

Im europäischen Sommer sind die Star Clipper Windjammer vor allem im Mittelmeer unterwegs und steuern während den kalten Jahreszeiten die wärmeren Gefilde der Karibik an. Aber auch Asien wurde inzwischen mit in die SegelkreuzfahrtRoutenplanung aufgenommen. Eine Besonderheit bei Star Clippers ist außerdem, dass man in einem Netz am Bug über dem Meer entspannen kann und der Crew jederzeit beim Navigieren auf der Brücke über die Schulter schauen darf.

Tradewind Voyages Segelkreuzfahrten Windjammer

Golden Horizon - der weltgrößte Großsegler

Die Golden Horizon ist ein nahezu identischer Nachbau der historischen France II, die Anfang des 20. Jahrhundert auf den Weltmeeren unterwegs war. Alle Routen der Golden Horizon wurden nach Wind- und Strömungskarten entworfen, so dass sie umweltschonend 70 Prozent ihrer Fahrtzeit unter Segeln dahin gleiten kann. Weiterhin hinaus verfügt die Golden Horizon über eine Eisklasse, die ihr neue Fahrtgebiete erschließt.

Ponant Segelkreuzfahrten Windjammer

Le Ponant - Insel-Hopping mit dem Grossegler

Neben verschiedenen kleinen Kreuzfahrtschiffen ist die französische Reederei mit dem Windjammer Le Ponant unterwegs. Das Besondere bei Ponant ist, dass Sie auch ungewöhnliche Ziele ansteuern, wobei der geringe Tiefgang des Großseglers von Vorteil ist. So ist er nicht nur im Mittelmeer unterwegs, sondern kreuzt auch durch polare Regionen. Insgesamt wirkt der luxuriöse Dreimaster weniger wie ein Kreuzfahrtschiff, sondern mehr wie eine private Segelyacht. Und genau dieses Gefühl der Privatyacht soll den Passagieren in den 32 Kabinen mit Bullaugen und Panoramafenstern samt einem exklusiven, diskreten Service vermittelt werden.

Club Med 2 Segelkreuzfahrten Windjammer

Club Med 2 - Der Hightech Segler

Unter der Flagge des Club Mediterranee segelt die Club Med 2, welche das größte motorisierte Segelschiff der Welt ist. Fünf Masten, 368 Passagiere und 200 Crewmitglieder sind nur ein paar Zahlen, welche die Superlative dieses Windjammers demonstrieren. Der Großsegler ist mit modernster Technik ausgestattet und vollautomatisiert, so dass nicht mehr per Hand die Segel gesetzt werden müssen, sondern alles per Knopfdruck erfolgt. Darüber hinaus gibt es an Bord noch zwei GourmetRestaurants, ein exklusives Unterhaltungsprogramm, Sport und Wellnessangebote sowie mehrere Bars. Auch hier bleibt kein Wunsch für einen Luxusurlaub auf dem Meer offen.

Windstar Cruises Segelkreuzfahrten Windjammer

Windstar Cruises - der Natur ganz nah

Windstar Cruises wollen ihren Gästen die Natur so nah wie möglich bringen. Deshalb setzen sie auf kleine Schiffe mit einer exklusiven Anzahl an Gästen und einem ausgefallenen Erlebnisangebot, damit man mittendrin statt nur dabei ist. Das lässt sich schon daran erkennen, dass es nicht nur eine hervorragende Küche und große Außenkabinen gibt, sondern dass die Gäste auch Kajak und Kanufahren, Windsurfen, Schnorcheln sowie Wasserski fahren können, Equipment inklusive. Das Flaggschiff von Windstar Cruises ist die Wind Surf, auf welcher gut 310 Passagiere Platz finden, für welche 190 Crewmitglieder Tag und Nacht bereitstehen. Dazu kommen noch die zwei kleineren motorisierte Segelyachten Wind Star und Wind Spirit. Aber egal auf welchem Schiff man ist bei Windstar Cruises kann man natürlich genauso jederzeit in der Brücke vorbeischauen und sich mit dem Kapitän und der Crew über die Route und das Schiff austauschen.

Segelkreuzfahrten: Gönnen Sie sich eine (Luxus)Auszeit

Während große Kreuzfahrtschiffe eher auf Massentourismus ausgelegt sind, bieten Segelkreuzfahrten auf Windjammern rundum exklusiven Luxus. Mit schoene-reisen.de/segelkreuzfahrten kommen Sie in den Genuss eines fantastischen Segeltörns der Extraklasse. Denn nichts ist so ideal als eine Auszeit, wie eine Reise auf einem echten Großsegler. Lassen Sie sich also jetzt von unseren exklusiven Angeboten überzeugen!

Sie SCHÖNE-REISEN Windjammer-Experten beraten Sie zu Ihrer Segelkreuzfahrt

Sie wollen gerne einen der Windjammer besteigen und eine Segelkreuzfahrt machen, wissen aber noch nicht genau, für welches Schiff und welche Route Sie sich entscheiden sollen? Vielleicht mit Le Ponant und PrivatyachtFeeling polare Regionen erkunden oder doch lieber mit Star Clippers auf einem echten, originalen Großsegler ab in die Karibik?

Mit Windkraft übers Meer

Die Geschichte der Segelschiffe reicht mindestens 5000 Jahre v. Chr. zurück. Die ägypter sind mit ihnen den Nil entlang geschippert, die Griechen, Phönizier und Römer haben mit der Kraft des Windes ihre Handels- und Kriegsschiffe angetrieben. Und Christoph Kolumbus ist 1492 mit einem Segelschiff bis nach Amerika gekommen.

Bis in das 19. Jahrhundert hinein waren Schiffe, welche durch den Wind angetrieben wurden, die dominierende Form für den Transport von Menschen und Waren. Die größten unter ihnen, die Großsegler, waren und sind die sogenannten Windjammer. Der Name setzt sich aus dem englischen wind (=Wind) und jammen (pressen) zusammen und kann frei mit vom Wind gepresste Schiffe übersetzt werden. Später kam für den deutschniederländischen Raum noch eine volksetymologische Deutung hinzu, nach der das Wort Windjammer im Deutschen wie jammern ausgesprochen wird. Der Grund: der Wind hat in den Rahen immer so geheult bzw. gejammert.

Die gewaltigen Drei- oder Viermastbarken wurden ab der zweiten Hälfte des 19. Jh. vor allem zu Frachtzwecken genutzt und konnten große Mengen an Waren befördern. Sein Ende fand der Einsatz der Großsegler nach dem ersten Weltkrieg, wo viele von ihnen versenkt wurden und vermehrt motorisierte Schiffe aufkamen.

Renaissance der Windjammer

Doch während die riesigen Segelschiffe zunehmend ihre Existenzberechtigung als Frachttransporter verloren, verschwanden Sie keineswegs ganz von der Oberfläche der Ozeane. Vielmehr kann man davon sprechen, dass Sie aktuell geradezu eine Renaissance erleben. Denn sie befördern zwar keine Güter mehr, dafür jedoch Menschen. Und das auf höchstem Niveau.

Kreuzfahrten im Allgemeinen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bei herkömmlichen Kreuzfahrtschiffen muss man sich jedoch oftmals mit wenig Luxus begnügen. Anders bei Windjammer, mit edlen Kabinen und einem luxuriösen Interieur ausgestattet, können sie problemlos mit jedem 5* Hotel mithalten.

Sind die Windjammer zwar die Giganten unter den Segelschiffen, dürfen sie im Vergleich zu einem Kreuzfahrtschiff doch eher als Zwerge bezeichnet werden. Denn, wo sonst tausende von Passagieren mit an Board sind, fasst der größte Großsegler nur maximal 300 Passagiere, welche sich auf 150 Kabinen verteilen. Das bringt natürlich eine gewisse Exklusivität mit sich, welche die Mitreisenden sehr zu schätzen wissen.

Segelkreuzfahrten - im Luxusambiente zu romantischen Hafen

Selbstverständlich lassen die Großsegler trotz ihrer geringeren Größe an Komfort nichts missen. So gibt es nicht nur großzügig ausgestattete Kabinen, sondern auch Essen auf Sterneniveau, Bars, exklusive Unterhaltung und eine ganz persönliche Betreuung. Schließlich kommen in der Regel auf einen Passagier weniger als zwei Crewmitglieder.

überhaupt ist so eine Segelkreuzfahrt ein besonderes Erlebnis. Es ist einfach ein spektakulärer Anblick, wenn die Matrosen in die Rahen klettern, um die bis zu 30 Segel zu setzen. Da bleibt kein Passagier unter Deck, alle blicken nach oben, um den geschickten Seeleuten bei ihrer Arbeit zuzusehen. Auch ist man mit einem Windjammer dem Meer und der Natur viel näher. Denn während es sonst auf einem Kreuzfahrtschiff ein allgegenwärtiges tiefes Brummen der starken Dieselmotoren gibt, gleiten die Großsegler nahezu lautlos durch die Fluten. Aber keine Sorge, auch wenn es mal windstill ist, kommen die Schiffe voran. Alle Schiffe sind auch mit Motoren ausgestattet.

Ein weiterer unschlagbarer Vorteil der Windjammer ist, dass sie Orte ansteuern können, in denen man mit den großen Kreuzfahrtschiffen nie anlegen könnte. So ankern sie in romantischen Häfen in Italien oder Korsika oder Sie entdecken mit ihnen versteckte und einsame Buchten in der Karibik.

Mit dem Windjammer durchs Mittelmeer und die Karibik

Traumurlaub unter weißen Segeln finden Sie hauptsächlich im östlichen Mittelmeer, in Polynesien, in Mittelamerika mit Costa Rica und natürlich in der Karibik mit Kuba und den Antillen. Da die meisten Großsegler während der Sommersaison im Mittelmeer kreuzen, lässt sich dieses Kreuzfahrtrevier in all seinen vielfältigen Facette besonders intensiv auf interessanten Routen erleben.

Die beliebtesten Windjammer Reedereien sind: Sea Cloud Cruises, Star Clippers, Windstar Cruises, Club Med 2, Ponant Yacht Cruises & Expeditions und ab 2021 Tradewind Voyages mit dem weltgrößtem Großsegler Golden Horizon. Dabei sind bei deutschen Gästen vor allem Sea Cloud Cruises und Star Clippers beliebt.



Sea Cloud Segelkreuzfahrt Impressionen:




X
Akzeptieren

SCHOENE-REISEN.de verwendet Cookies, um einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch Nutzung unserer Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.